Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

   

 

Trotz aller Warnungen des Wetterdienstes und auch der Absagen einer Reihe von Kollegen machten wir uns auf, um möglichst weit vom G7 Gipfel entfernt, unseren eigenen Gipfel zu finden.

Nach 3 Sammelstellen war nun alle 6 Biker an Board und wir machten uns auf durchs Inntal in Richtung Zillertal….. Nach einem ausgiebigen Material Auf- und Zusammenbau  ging es diesmal mit Gondel-Unterstützung dem blauen und wolkenlosen Himmel entgegen.

Nun standen 1000HM in sengender Hitze auf dem Programm, wobei bei den letzten 200HM schieben und tragen angesagt war, die Restschneefelder taten ihr übriges dazu…Immerhin war bei den Leuten mit schlechtem Schuhwerk somit eine automatische Kühlung inbegriffen 😉

Am Gipfel auf 2500 Meter ü.M.  angekommen erwartete uns ein gigantischer Ausblick und ein Traumpanorama.

Der anschließende Gipfeltrail war landschaftlich und auch fahrerisch eine feine Angelegenheit mit ein paar interessanten S3 Stellen 🙂