Bio

„Was sind die denn so blöd und quälen sich mit dem MTB den Berg hinauf?“ Das dachte ich mir noch im Sommer des Jahres 2012. Mountainbiker waren für mich eine bis dato unerklärliche Spezies.

Ein spontanes Fahrtechniktraining brachte dann die Wendung – sozusagen Liebe auf den zweiten Blick. Ich habe das Mountainbiken als meine persönliche Lieblingssportart entdeckt und gehöre mittlerweile ebenfalls als fester Bestandteil (oder ständige Geräuschkulisse) zur Wahnsinnigen-Truppe der Freeridefactory.

Seit der Gründung des Freeridefactory Bike e.V. bin ich 2. Vorstand des Vereins und hoffe, durch meine ehrenamtliche Tätigkeit dem ein oder anderen die Begeisterung des Bikens mitgeben zu können.

Mich faszinieren vor allem technisch und landschaftlich anspruchsvolle Trails  (z.B. auf Gipfelgraten),  das Tragen meines MTB nehme ich dafür gern in Kauf. Bis jetzt hat es mich eher in die südlichen Alpenregion verschlagen, aber es sollen weitere Ziele folgen: Neuseeland, Peru, Lofoten (Norwegen) und viele, viele mehr…

Ich werde euch von meinen/unseren Abenteuern hier im Blog berichten.

Eure Anschilope