Über den Wolken…..
…muss die Freiheit wohl grenzenlos sein – das dachten sich Anja, Peter, Bernie, Roland und Neumitglied Sven – die sich statt ins regnerische Kroatien ins wunderschöne Allgäu am Freitag  frühmorgens aufmachten um für 3Tage Biken zu gehen.

Kurzfakten: Garni Hotel Bergidyll – TOP mit Sauna und schönen Zimmern und sehr abwechslungsreichem Frühstück

Ausgangspunkt für die erste Tour war die Pension in Pfronten. Hoch ging es 400hm auf wenig befahrener Straße zum Falkenstein –  dieser bietet eine schöne
Ruine und ein sehr schönes Hotel mit einer tollen Terrasse zum Verweilen mit Blick zur Zugspitze und zum Schoss Neuschwanstein. Insgesamt ging es 3 mal vom Falkenstein nach unten zwischen S1-S3 Trails mit jeder Menge  Spitzkehren.

Nach diesem Ritt vergnügten wir uns im Hallenbad (was inkl. mit der Königscard war) und stärkten uns beim Italiener. Samstagmorgen nach gestärktem Frühstück machten wir uns auf – den Aggenstein zu bezwingen. Nachdem es über Nacht gefroren hatte – brauchten wir einige HM bevor wir wieder in Schwung kamen um dann doch recht schnell unsere warmen Sachen gegen Kurzklamotten eintauschten (nur zur Erinnerung – es ist der 30.11). Nach 700 HM und einer kurzen Abfahrt stand uns die Tragepassage von 300 HM bevor. Oben angekommen wurden wir mal wieder von perfekt strahlenden Sonnenschein begrüßt. Die Abfahrt verlangte uns alles ab. Schwierigkeit S2-S3 gepaart mit losem Schotter, abgenutzte Wurzeln und wiederum viele Spitzkehren waren zu bewältigen. Am Abend ließen wir es uns im Brauhaus gut gehen.

1.Advent – unser Ziel war es heute den Grünten zu erobern. Die Auffahrt ging 11km gemütlich asphaltierter Straße und dann Forstweg hinauf. Die letzten 200 HM mussten wieder geschultert werden bevor wir wieder mit perfekter Sonne belohnt wurden. Die Abfahrt ging zwischen S1-S2 und ein paar S3 Stellen dem Tal entgegen. Der Trail zeigte sich von seiner abwechslungsreichen Seite. Mal breit mal schmal und durchaus mit Genuss zu beschreiben.
Ein perfektes Wochenende ging somit wieder viel schneller zu Ende und wissen nun „WIR“ kommen wieder ins Allgäu…….

Euer Sven Fr.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.