Techniktraining 2 im bayerischen Wald

„Ja, die biken kann ich schon, aber ist das wirklich richtig, wie ich das mache?“ Unser 2. Techniktraining beschäftigte sich vor allem mit dem Thema Kurventechnik. Da ist dann doch mehr zu beachten, als gedacht. Und sich selbst sieht man eben nicht auf dem Rad. Umso besser, wenn ein Trainer einen korrigiert und ein paar hilfreiche Tipps auf Lager hat.

 

Am Samstag hat sich unsere Trainergruppe bereits auf den Weg gemacht, um die Strecken nochmal in Augenschein zu nehmen und sich zu überlegen, wo was geübt wird und welche Trails überhaupt befahren werden können. Das Wetter macht uns nämlich einen Strich durch die Rechnung, es regnet immer wieder, der Boden ist matschig und warm ist es auch nicht. Dadurch sind alle Wurzeln und Holzrampen extrem rutschig. Aber, auch mit nur einer Strecke kann man ein Training für einen Tag aufstellen.

 

Für das Training am Sonntag haben sich dann doch 9 Teilnehmer trotz dem wechselhaften Wetter gemeldet. Diese werden auch mit besserem Wetter als gedacht dafür belohnt. Immer 2 Personen und ein Trainer machen sich an die Abfahrt. Die Trainer und unsereTeilnehmer geben alles, schließlich kann man mit der richtigen Technik sicherer fahren und das steigert natürlich den Fun-Faktor. 6 Stunden volle Konzentration, das fordert. Gegen 16:00 Uhr sind alle platt bis auf Sven, der für die Gelegenheit nutzt und bis zum Schluss für sein nächstes Rennen in der Enduro Series trainiert.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*