Lawinomiten

Mitte Juni in den Dolomiten – dieses Jahr ist aber alles anders. Es liegt immer noch sehr viel Schnee und viele Lawinenstriche versperrten uns den Weg.

Für uns von der Freeridefactory ist das aber natürlich kein Problem! Unsere erste Aufgabe lösten wir bereits Mittwoch Nacht um 21:30 Uhr, das Hotel ist nun eröffnet und aus dem Winterschlaf erwacht. Ein Anruf und ein paar wage Minuten später, öffnete und der Hotelbesitzer doch die Türe.

Am Folgetag führte uns der Weg zum Passo de Giau und weiter auf die Averau Hütte, die zum Glück an diesem Tag auch Eröffnung hatte. Von hier aus ging es tragender Weise weiter in Richtung Rifugio Nuvolau. Anschließend folgte eine atemberaubende Abfahrt auf der Steilwand…….

 

 

Die nächsten 2000 Höhenmeter standen an, heute ging es erst auf den Passo di Fedaia und von dort aus auf den Passo di Padon. Dieser verbindet die Täler des Fedaia-Sees und Arabba. Von der Padon Hütte versuchten wir, über die Querung die Bindelhütte zu erreichen, dies sollte uns auf Grund der nicht eindeutigen Wetterlage und der großen Schneefelder verwehrt bleiben.  Statt dessen machten wir uns auf den Bergrücken in Richtung Caprile auf.

 

 

Tag 3: Erst mal warm radeln, am Fluss entlang Richtung Alleghe…Kurzer Check; die Gondel fährt nicht. Also bezwingen wir die steilen Rampen, um zur einzigen, bewirteten Hütte auf dem Fernanza zu gelangen. Die Mühen haben sich auch wahrlich gelohnt: ein 1A-Panorama-Blick auf den Monte Marmolada, Monte Civetta, Monte Pelmo, Tofane, Gruppo Sella…und und und. Nach einer gemütlichen Pause ging´s ab auf den Wiesentrail, der dann in den Wald führt, umgeworfene Bäume inklusive. Das verdiente Bier für alle Spitzkehren-Versetzer gab es auf der sonnigen Hotelterrasse.

1 Antwort
  1. Thomas
    Thomas sagte:

    Wie immer super schönes WE. Tolles Panorama und sehr schöne Touren (Bike, Hike und Snow Freeride). Gerne wieder…..
    Danke Peter

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*