Hallo liebe Leser,

aktuell testen wir das finnische Produkt zu Felgenlanglebigkeitssicherung 🙂

Huck Norris ist ein simples aber gleichzeitig geniales System das ähnlich aber doch anders wie z.B. Pro Core funktioniert.

    

  1. Anlieferung:

die Bestellung auf der finnischen Homepage ist sehr easy, da es nur 3 Breiten S M L gibt und immer das 29 Zoll System geliefert wird. Diese ist einfach mit der Schere oder einem Messer zu kürzen.

Bezahlt wird leider nur mit Creditcard, kein Paypal möglich….

  1. das Gewicht:

auch in Sachen Gewicht kann das System erstmal überzeugen, mit 77 Gramm für die L Breite und 650B (gekürzt) ist es im Vergleich zu Pro Core mit ca. 200 Gramm pro Laufrad erst mal sehr leicht.

  1. der Einbau:

auch der Einbau ist sehr einfach und schnell gemacht, Huck Norris in der Reifen legen, den Reifen mit dem System zusammendrücken und auf die Felge hebeln. Kurzer Blick ob Huck sauber sitzt. Anschließend alles wie gehabt, Milch und aufpumpen……fertig….

  1. Test 1 :

der Reifen ist drauf, aber keine Luft drin, ich werfe das Laufrad in der Werkstatt umher, kein durchschlagen ….. mehr oder weniger ein Runflatreifen wie beim Auto 🙂

  1. Der erste Fahrtest:

Sehr gut, ohne Luft im Reifen den Randstein an der Straße hochgefahren und wieder runter. Man merkt zwar das man keine Luft im Reifen hat aber man spürt auch das die Felge nicht den Stein berührt.

Aktuell bin ich vom Sicherheitsaspekt sehr angetan und würde für 80 Euro eine Kaufempfehlung aussprechen…..

  1. Der Langzeittest am Trail:

Test in Perfektion bestanden, auch bei ruppiger Gangart keine durchschläge mehr…..

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.