Hausbesuch bei EXT

     

 

Bei unserem Trip nach Italien bekam wir die Möglichkeit zu einem Hausbesuch bei EXT Shocks in der nähe von Vicenza. Das Werk liegt ein paar Kilometer außerhalb der Metropole und ist wahrlich nicht so leicht zu finden. Das Gebäude wirkt sehr unscheinbar und schlicht. Keine Werbung oder Banner zu sehen. Lediglich auf der Klingel zu erkennen: Extreme Shocks.

Der Empfang der Mitarbeiter war sehr herzlich und freundlich, die Freude war quasi sichtbar das Besuch da ist, vermutlich kommen nicht oft User vorbei und noch dazu von Everyday 26. Der Distributor von EXT  hatte den Termin kurz vorher angekündigt….

Zu erste wurden wir von Katja durch die Produktion und die Serviceabteilung geführt bis hin zum Testlabor. Leider heute kein Test 🙁

Anschließend trafen wir auf den Junior Chef der uns alle Fragen zu den Modellen Storia und Arma für 2016 beantwortete und keine Geheimnisse hatte.  Ein Flut von Fragen prasste auf ihn ein….wie schwer werden die 2016er, was ist mit den Ventilen und und und…..

Anschließend war noch ein paar Fotos gemacht und schon ging es wieder weiter Richtung Norden…..