Spontan planten wir einen Kurztrip nach Finale Ligure. Gedacht, gesagt und dann auch getan. Mit dem 9 Sitzer ging es Dienstag um 20 Uhr ans einladen und packen und anschließend waren noch die Kollegen dran. Gegen 22 Uhr waren wir dann auf der Autobahn gegen Süden. Kurz noch ne Runde im Bus geschlafen und schon gings mit dem Bike der ersten Tour entgegen.

Tag 1: I Cappi: MTB Tour mit pfiffigen Trails, schöne Auffahrten und guten Einkehrmöglichkeiten….Die Trails sind flüssig und unschwer zufahren, ideal zur Saisonvorbereitung.

Tag 2: Freeride Shuttle: von zuhause aus buchten wir vor Ort ein Freeride Shuttle, diese holen uns an einem Hotel ab und los ging. Unzählige Kurven und Kehren auf ca. 800 – 1000 Meter ü.Meer. So ziemlich die höchsten Berge dort. Das Highligt war sicher eine ca. 12 KM Abfahrt von der Nato Heli Base. Anschliessend noch ein Bier und ein Eis in der Altstadt von Finale.

Tag 3: 24h Finale: Ein Trail-Gewirr das schöner nicht sein kann. Ständig an der Steilküste, ständig auf und ab, ständig flowige und auch techniche Trials im wechsel.

Tag 4: Finale Enduro: Genaile Freeride Tour, sowohl bergauf wie auch bergab. Oft trifft man hier Biker oder Gruppen die man auch Tage vorher schon traf. Ein Gruppe aus München Giesing war eigentlich immer in der Nähe J

Tag 5: Hier hatte ich eine Besonderheit für meine Mitreiter bereit. Trails die wir Tage zuvor schon gesehen oder gar aufwärts geschoben hatten. Das Hochtal des ersten Trails gleicht einem Urwald oder Dschungel. Hier kam die Abgeschiedenheit der Gegend wieder voll zur Geltung. Nur wir drei und unsere Litevilles…….

Anschließend traten wir eine entspannte Heimreise nach Bayern an….jedoch schauten wir wehmütig von der Küstenautobahn (nach Genua) aufs mehr und schworen uns „hier kommen wir diesen Winter nochmal her zum Biken und wenn es an Silvester ist“

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .