ein unbekanntes Rennformat – Sven und Andi stellten sich der Herausforderung

   

…..und das mit Bravour, denn Sven konnte an diesem Rennwochenende die Großzahl der Kontrahenten hinter sich lassen und holten den 17 Rang für sein Team. Auch Andi ein Mitglied des Vereins wollte sich das Renngeschehen live ansehen und wurde immer hin 48. im Ziel.

Ein Rundumerfolg für die Teamrider und die neuen Mitfahrer, trotz wenig Gelegenheit die Strecke zu besichtigen. Hier in Bad Endbach konnten lediglich 2 von 5 zu fahrenden Strecken besichtigt werden. Wenige Möglichkeiten sich auf das neue Rennformat ein zu stellen.

Trotz eines harten Sturzes von Sven, der in der Landezone eines Sprunges das Rechtsabbiegen verfehlt hatte. Dies war wohl der wenigen Besichtigungszeit zu verdanken. Doch ergab nicht auf und macht Platz für Platz wieder gut und radelte schließlich doch auf Platz 17 ins Ziel.