Die Edwin´s sind los……gelassen hinterm Brenner

 

     

 

Erstmals in Bozen!

 Ein Wochenende zum Biken mit meinen Söhnen sollte stattfinden. Aber wo? Geisskopf, Lenggries oder im Wienerwald? Die Nachricht im Freeridefactory Blog von Peter und Anja zum biken in Bozen kam wie gerufen. Der Schnee fegte in Bayern alle Optionen weg, sodass  Toni-Joe, Philip und ich Freitag um Mitternacht mit dem VW Bus starteten. Zwei Liteville 301 und ein Spezialized Enduro (Bj 2007) im Gepäck. Punkt 9:13 gings mit der Bahn über den Kalterersee hinauf. Zusammen mit Peter und Anja. Hoch sommerliches Wetter versetzte uns in nur 5 in gute Laune. Mit Blick in das diesige Etschtal und 1,5 bar in den Reifen, begrüsten uns ein trocknen Trail in Tal hinab. Anja und Peter fühlten sich sichtlich wohl in deren Biker Heimat!

 

 

 

 

Die 3 Volker’s erkannten Nachholbedarf beim  Spitzkehren fahren! Trotzdem bleibt das Jauchzen nicht aus! Die zweite Anstiegshilfe nutzen wir im Eisacktal (80% Neigung). Hoch zur herrlichen Hochebene von Bozen. An der Berggaststätte verstärkten wir uns mit einem isotonischen Hopfenkaltgetränk. Der Naturtrail war unser Highlight! Danach war noch Zeit für einen letzten Trail. Direkt aus Bozen mit der kleinen Seilbahn. Alle waren neugierig auf Peters neuen Trail. Ohne Verletzungen und mit einem fantastischen Guiding durch Peter verabschiedeten wir uns. Ein herzliches Dankeschön an Anja und Peter – euer Biker Zuhause wird uns wieder sehen. Nach dem gutem Essen und einer entspannt leeren Autobahn, fielen wir todmüde in unsere Betten.

Bericht: Edwin